Spitzenreiter MTV Stederdorf II verliert ersten Satz der Saison

Bezirksklasse Braunschweig Süd (Männer), Luhberghalle Stederdorf, Samstag den 18.11.2023.


MTV Stederdorf II vs. Vallstedt Vechelde Vikings IV 3:1 (15:25, 25:17, 25:18, 25:13)

Etwas überrascht zeigten sich die Stederdorfer vom furiosen Auftakt der Vikings, welche mit druckvollen Aufschlägen und nahezu fehlerfreiem Spiel den MTV nahezu überrollten. So ging im fünften Spiel der erste Satz der Saison für den souveränen Tabellenführer MTV Stederdorf verloren.

Im zweiten Satz stellte MTV-Trainer Christian Hansen sein Team an drei Positionen auf seine Stammsechs um. Die erfahrenen Spieler brachten die Ruhe und die Wende ins Spiel der Gastgeber: Annahme und Spielaufbau funktionierte bedeutend besser, so dass sie ihren Top Angreifer Henner Wilck immer öfter einsetzen konnten.

Mit zunehmender Dämmerung in der Luhberghalle (nur noch 2 von 8 Lampen über dem Netz der städtischen Halle funktionieren noch) sank die Konzentration und der Mut der Wikinger. Immer mehr erste Aufschläge flogen ins Aus. Durch die direkten Punktverluste sowie vermehrte technische Fehler der Vikings zog Stederdorf im restlichen Spielverlauf kontinuierlich davon und gewann am Ende verdient mit 3:1.

Die Vallstedt Vechelde Vikings IV treffen nun am kommenden Samstag (25.11.2023) auf die Nachwuchsmannschaft der SG STV/MTV Salzgitter IV und den Wolfenbütteler VC IV. Spielbeginn ist 14 Uhr in der Sporthalle II an der Berliner Straße in Vechelde.

Für die Vikings spielten: Lucas Choroba, Alessio Simone, Dennis Kasper, Linus Huse, Niklas Rusche, Dominik Nerger, Sergen Mengenecioglu, Paul Krause, Paul Belde und Kai Baumann. Trainer Tobias Herrmann.

Bericht von Kai Baumann

DIE Werbepartner

Schreibe einen Kommentar