1. Damen: Punktlos in Weende

Tuspo Weende II : VV Vikings I (19:25; 14:25; 20:25)


Nach einer etwas längeren Anreise nach Göttingen und einem Fünf-Satz-Spiel der Heimmannschaft, begann für die Vallstedt Vechelde Vikings das zweite Auswärtsspiel der Saison. Mit 11 Spielerinnen ausgestattet startete das Team mit einer kleinen Führung in den ersten Satz. Leider konnte diese Führung nicht aufrechterhalten werden. Ein starker Block von Weende und viele Eigenfehler standen dem entgegen. Auf dem Feld war es zwischenzeitlich sehr ruhig, wodurch wenig Absprache in Abwehr und Annahme stattfand. Zudem konnte auch die Grundstimmung trotz immer wieder neuer Anfeuerungssprüche nicht aufgeheitert werden. Obwohl viele Wechselmöglichkeiten bestanden, die auch genutzt wurden, war das Team ratlos, wie das Spiel gedreht werden könnte. Die Mannschaft Tuspo Weende II zeigte im zweiten Spiel eine stärkere Leistung als im ersten, der die Vikings an diesem Tag noch nicht entgegenhalten konnten. Nach dem Spiel fand ein Mannschaftsabend statt, an dem einiges besprochen und der Tag positiv beendet wurde. Der spielfreie Oktober wird mit einem Testspiel am Anfang des Monats und einem Trainingswochenende am Ende des Monats als Vorbereitung auf kommende Spiele genutzt. Hierbei wird es neben technischen Trainingseinheiten auch darum gehen sich als Team besser kennenzulernen, um ab dem 2. November gemeinsam und gestärkt wieder anzugreifen.

Elli

Für die VV Vkikings spielten:

Janine Saltzmann, Anna Rösel, Elena Dötenbier, Jana Ribbert, Kira Bortfeld, Lena Hurling, Marion Stein, Julia Jasiewicz, Miriam Ey, Nathalie Schlagner und Svenja Ziola.

DIE Werbepartner

Schreibe einen Kommentar